Zum Inhalt springen
Home » Matcha » Matcha Bubble Tea

Matcha Bubble Tea

Heute zeige ich dir, wie du leckeren Matcha Bubble Tea in nur 15 Minuten selber machst! Dieses Rezept lässt sich mit oder ohne Matcha Zubehör zubereiten.

Matcha Bubble Tea mit Strohhalm

Sternchen (*) kennzeichnen Affiliate-Links. Wenn du sie anklickst und etwas kaufst, bekomme ich eine Provision. Der Preis bleibt für dich gleich.

Bubble Tea wurde in den 80er Jahren in Taiwan erfunden und ist mittlerweile weltweit ein sehr beliebtes Getränk.

Aufgrund der Kugeln bezeichnet man ihn auch als Boba Tea. Er besteht in der Regel aus Tee, Milch, Zucker und Tapioka Perlen. In Bubble Tea Läden sind eine Vielzahl von Variationen erhältlich.

Die Tapioka Kugeln stellt man aus Tapiokamehl her. Bei Tapioka handelt sich um eine geschmacksneutrale Stärke, die aus der Maniokwurzel erzeugt wird (1).

Am liebsten trinke ich Bubble Tea mit frisch zubereiteten Matcha Tee. Letztendlich handelt es sich dabei um einen Matcha Latte mit Boba Perlen.

Mein Matcha Tipp

Ist Matcha Bubble Tea gesund?

Matcha Bubble Tea ist der gesündeste Bubble Tea. Schließlich ist Matcha reich an Antioxidantien und bietet eine Vielzahl gesundheitlicher Vorteile. Entscheidend ist die richtige Zubereitung. Gehe sparsam mit den Süßungsmittel um und verwende anstelle von Zucker lieber Honig. Zudem solltest du Matcha Bubble Tea nur in moderaten Maßen verzehren.

Wie schmeckt Matcha Bubble Tea?

Matcha Bubble Tea ähnelt geschmacklich grünem Tee. Schließlich wird Matcha Pulver aus gemahlenen grünen Teeblättern hergestellt. Matcha Tee schmeckt leicht süßlich und zugleich etwas bitter. Verglichen mit klassischen Boba Tea ist Matcha Bubble Tea weniger süß.

Matcha Bubble Tea Rezept

Matcha, Honig, Tapioka Perlen, Eiswürfel, Milch und ein Teebesen liegen auf einem Tisch

Zutaten

  • Matcha
    Die Matcha Qualität ist entscheidend für den Geschmack deines Bubbles Tea. Ich empfehle das Bio Matcha Pulver von Kuro*. Dieser Matcha hat ein besonders intensives Aroma und eignet sich perfekt für Mischgetränke wie Matcha Latte. Zudem ist es günstiger als Matcha Pulver für die klassische Tee-Zubereitung.
  • Milch
    Für dieses Rezept habe ich Hafermilch genommen. Jede andere Milch wie Sojamilch, Mandelmilch und Kuhmilch geht ebenfalls.
  • Tapioka Perlen
    Sind in Supermärkten schwer zu bekommen. Meistens kaufe ich diese Tapioka Perlen* bei Amazon.
  • Wasser
    Zum Kochen der Tapioka Perlen und zum Zubereiten des Matcha Tees,
  • Süßstoff
    Ich nehme am liebsten Honig.
  • Eiswürfel

Die besten Tapioka Perlen:

Equipment

Du benötigst die folgenden Küchengegenstände:

Wie bereitest du Matcha Bubble Tea zu?

1. Tapioka Perlen kochen

Bringe einen Liter Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen. Danach gib 30 Gramm Tapioka Perlen hinzu und rühre mit einem Kochlöffel gelegentlich um. Nach kurzer Zeit beginnen die Tapioka Perlen an der Wasseroberfläche zu schwimmen. Koche sie 10–15 min bzw. solange, wie auf der Verpackung angegeben.

Du erkennst die fertigen Tapioka Kugeln an ihrer dunklen Farbe und „schleimigen“ Konsistenz. Zum Schluss seihe die Bobas durch ein Sieb ab und lasse sie in einer Schale abkühlen.

2. Bobas süßen

Gib einen Teelöffel Honig zu den Tapioka Perlen und rühre einige Male kräftig um. Lasse die das Gemisch einige Minuten stehen, damit die Bobas den Honig schön aufnehmen können.

Alternativ kannst du schnell einen Zuckersirup selber machen. Dazu brauchst du lediglich etwas Zucker mit heißem Wasser zu vermengen. Anschließend gibst du den Sirup zu den fertigen Bobas und rührst einige Male um.

2. Matcha zubereiten

Fülle einen Teelöffel Matcha Pulver in eine Schale. Gib 30 ml heißes Wasser hinzu und vermische das Ganze mit einem Teebesen. Stelle den Matcha Tee zur Seite und lasse ihn abkühlen. Hier zeige ich dir ausführlich das klassische Matcha Tee zubereiten.

Als Alternative kannst du den Matcha auch mithilfe einer Flasche oder beispielsweise einem Cocktail Shaker herstellen. Gib dazu das Matcha Pulver in ein Gefäß, fülle etwas Wasser hinzu und schüttle die Flasche kräftig.

3. Kombiniere alles

Fülle die Tapioka Perlen in ein Glas und gib 3–4 Eiswürfel dazu. Jetzt kommen 250 ml Hafermilch hinzu. Alternativ kannst du auch jede andere Milch verwenden.

Jetzt kommt das Highlight!

Gieß den Matcha langsam über das Eis. Dadurch entsteht eine wunderschöne Schicht zwischen Milch und Matcha.

Hier bekommst du 15 einzigartige Geschenke für Bubble Tea Fans!

Matcha Tee wird in ein Glas mit Milch, Tapioka Perlen und Eiswürfeln gefüllt

Zum Schluss steck dir einen extra breiten Strohhalm* hinein, rühre einige Male um und genieße deinen selbstgemachten Matcha Bubble Tea!

Gefällt dir das Rezept? Dann freue ich mich auf deine Bewertung!

Matcha Bubble Tea mit Strohhalm

Matcha Bubble Tea

Matcha Bubble Tea ist gesunder als der klassische Bubble Tea! Lerne jetzt, wie du das erfrischende Getränk schnell und einfach zu Hausse zubereitest!

Bewerte das Rezept:

4.75 von 4 Bewertungen
Vorbereitung: 5 Min.
Zubereitung: 10 Min.
Gesamt: 15 Min.
Menge: 1 Getränke

Zutaten
  

Matcha Latte

Tapioka Perlen

Zubereitung
 

Tapioka Perlen kochen

  • In einem kleinen Kochtopf bringe einen Liter Wasser zum Kochen und gib die Tapioka Perlen hinzu. Rühre sie gelegentlich um.
  • Nach einiger Zeit schwimmen die Tapioka Perlen an der Wasseroberfläche. Lasse sie für 10–15 Minuten weiter kochen. Du erkennst die fertigen Bobas an ihrer dunklen Farbe und weichen Konsistenz.
  • Abschließend seihe die Bobas durch ein Sieb ab und gib sie in eine kleine Schüssel.

Tapioka Perlen süßen

  • Gib einen Teelöffel Honig zu den Tapioka Perlen und rühre einige Male kräftig um. Lasse die das Gemisch einige Minuten stehen, damit die Bobas den Honig schön aufnehmen können.
  • Vermenge einen Teelöffel Honig mit den Tapioka Perlen.
    Als Alternative kannst du einen Sirup aus Zucker und heißen Wasser herstellen und damit die Bobas süßen.

Matcha Tee zubereiten

  • Gib einen Teelöffel Matcha in eine Schale und fülle 30 ml heißes Wasser hinzu. Mithilfe eines Teebesens vermische das Pulver und Wasser. Danach lasse den Matcha Tee abkühlen.
  • Alternative: Falls du kein Matcha Zubehör besitzt, kannst du zur Zubereitung eine leere Flasche oder einen Shaker nehmen. Dazu gib das Matcha Pulver in einen Shaker, gieß Wasser hinein und schüttle ordentlich.

Kombiniere alle Zutaten miteinander

  • Fülle die Tapioka Kugeln in ein Glas auf und gib vier Eiswürfel hinzu.
  • Danach gieß 250 ml Milch deiner Wahl hinzu.
  • Zum Schluss fülle langsam den fertigen Matcha Tee hinzu.
    Strohhalm hinein, umrühren und fertig ist dein Matcha Bubble Tea!

Nährwerte

Serving: 350ml

Die angegebenen Nährwertangaben sind eine Schätzung. Sie variieren je nach Kochmethode und den verwendeten Zutaten.

Autor: Marc Leihe
Gericht: Getränke
Land & Region: Asiatisch, Taiwanisch
Gefällt dir das Rezept?Dann freue ich mich auf deine Bewertung!
kalte Getränke | schnell | Sommer

Weitere Matcha Beiträge für dich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating