Zum Inhalt springen
Home » Supermarkt Sushi » Edeka Sushi Test

Edeka Sushi Test

Edeka Sushi Box mit Essstäbchen, Sojasauce, Ingwer und Wasabi

Heute habe ich zufällig bei Edeka Sushi bei der Tiefkühlkost entdeckt. 

Gefrorenes Sushi? Spannend!

Das Sushi aus der Tiefkühltruhe sollte schließlich besonders frisch sein und es bietet noch weitere Vorteile.

Doch wie gut schmeckt das Edeka Sushi nach dem Auftauen?

Hier bekommst du meine ehrliche Meinung hinsichtlich Geschmack und dem Preis – Leistungsverhältnis.

Auf geht’s!

Sushi bei Edeka

Viele Edeka und Rewe Märkte bieten Sushi von EatHappy oder Sushi Daily an. an. Dabei bereiten Köche das Sushi direkt im Supermarkt zu und legen es dann zum Verkauf in die Auslage. 

Bei meinem nächstgelegenen Edeka gibts ebenfalls EatHappy Sushi. Daher habe ich mir nie darüber Gedanken gemacht, ob Edeka eigenes Sushi verkauft. Bis ich heute über die tiefgekühlte Sushibox gestolpert bin.

Hier bekommst du meine ehrliche Einschätzung zu Sushi Daily und zum Sushi von Eat Happy.

Die Edeka Sushibox besteht aus 7 Sushi Sorten und insgesamt 16 Sushi Stücken. Die einzelnen Sorten habe ich weiter unten genau aufgelistet.

Dazu gibt es 2 Paar Essstäbchen, Sojasauce, Wasabi und Ingwer. Die Sushibox (270 g) kostet 4,90 Euro.

Für einen kurzen Moment habe ich mich über die beiden Paar Essstäbchen gewundert. 

Doch dann ist mir klar geworden:

Kurz auftauen und fertig ist das Sushi fürs Candle-Light-Dinner. 

Ob es wirklich so einfach ist?

Schauen wir’s uns an!

Inhalt der Edeka Sushi Box (270 g)

Die Sushi Box von Edeka besteht aus den folgenden Sushi Sorten:

  • 4 Maki mit Lachs
  • 4 Maki mit Garnele
  • 2 Uramaki mit Garnele und Gurke
  • 2 Uramaki mit Lachssalat
  • 2 Uramaki mit Thunfischsalat
  • 1 Uramaki mit Lachs und Frischkäse
  • 1 Futomaki mit Lachssalat und Teriyaki-Sauce

Sushi auftauen

Eingefrorenes Sushi von Edeka taut auf

Edeka empfiehlt auf der Verpackung die folgenden zwei Wege zum Auftauen:

Bei Zimmertemperatur

Dazu nimmt man das Sushi aus der Pappbox und lässt es mit geschlossener Deckelfolie für 2–3 Stunden bei Zimmertemperatur auftauen.

In der Mikrowelle

Dabei nimmt man das Sushi aus der Faltschachtel und entfernt die Deckelfolie. Danach gibt man die Sushi Rollen mit der Innenverpackung für 5 – 6 Minuten bei 250 Watt in die Mikrowelle. Abschließend lässt man das Ganze vor dem Verzehr 15 Minuten bei Raumtemperatur stehen.

Mir persönlich gefallen beide Varianten nicht so gut. Ich habe die Sushibox im Kühlschrank auftauen lassen. Schließlich handelt es sich bei Sushi um rohen Fisch. Das Auftauen dauert dann um die 5 Stunden.

Hier zeige ich dir, wie du Fisch für Sushi sicher zubereitest. Zudem bekommst du viele Tipps, woran du guten Fisch beim Kauf erkennst.

Edeka Sushi Nährwerte

Edeka Sushipro 100 gpro Portion (270 g)
Kalorien166 kcal447 kcal
Salz2,5 g6,8 g
Kohlenhydrate23 g62,1 g
Eiweiß5,6 g15,1 g
davon Zucker6,1 g16,5 g

Qualität des Sushi von Edeka

Frische

Der große Vorteil des Sushi von Edeka besteht in seiner Frische

In vielen Supermärkten sieht das Sushi bereits im Geschäft nicht mehr ansprechend aus. Supermarkt Sushi hat häufig ein recht langes Mindesthaltbarkeitsdatum und liegt daher einige Zeit zum Verkauf in der Auslage. 

Das Sushi ist laut Verpackung fast ein Jahr bei -18 Grad Celsius im Gefrierfach haltbar.

Sushi sollte jedoch stets frisch verzehrt werden. Falls doch mal etwas übrig bleibt, kannst du Sushi mit rohem Fisch für ungefähr einen Tag im Kühlschrank aufbewahren. 

Geschmack

Kommen wir zum Geschmack.

Bereits nach dem Auftauen ist mir aufgefallen, dass das Edeka Sushi wie das typische Sushi von anderen Lebensmittelgeschäften aussieht. Auch geschmacklich war kein wirklicher Unterschied zu erkennen.

Mich hat das Edeka Sushi nicht überzeugt und ich hatte mir persönlich etwas mehr vom gefrorenen Sushi erwartet. 

Leider besteht das Sushi aus zu viel Reis (im Vergleich zum Fisch).

Ein gutes Beispiel dafür sind die Uramaki mit Garnelen und Gurke. Wie du auf den Bildern recht gut erkennst, musste ich dabei die Garnele mit der Lupe suchen.

Echter Wasabi bzw. japanischer Meerrettich ist teuer. Daher bekommt man auch in Restaurants häufig kein echtes Wasabi. 

Das Wasabi von Edeka schmeckt allerdings eher nach Senf und macht optisch auch nicht den besten Eindruck.

Sushi von Edeka liegt auf einem Holzbrett

Preis

Preislich ist die Edeka Sushibox wirklich fair. Bei 16 Sushi Häppchen für 4,90 Euro gibt’s wirklich nichts zu meckern.

Auch die Zusammenstellung der Box hat mit persönlich gut gefallen. Alle Sushi bestehen aus Lachs, Thunfisch oder Garnele.

Eine Sushibox mit Gemüse für Vegetarier und Veganer wäre wünschenswert. Rewe bietet jetzt neuerdings veganes Sushi an.

Krebsfleischimitat (Surimi) wird nicht verwendet. Bei Surimi fehlt häufig die Transparenz über die verarbeiteten Fischsorten und Meeresfrüchte. Zusätzlich nutzt man zu seiner Herstellung häufig Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker. 

Fazit

Geschmacklich habe ich mir mehr vom Edeka Sushi erwartet.

Allerdings überzeugt es mit seiner Frische. Zudem finde ich es praktisch Sushi im Gefrierfach immer parat zu haben.

Jetzt kennst du meine Meinung. Daher möchte ich von dir wissen:

Wie findest du das Sushi von Edeka?

Hast du selbst schon mal Sushi eingefroren?

Lass es mich direkt weiter unten in den Kommentaren wissen!

Supermarkt Sushi Tests

Hier erfährst du, wie sich die anderen Supermärkte geschlagen haben:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 Gedanken zu „Edeka Sushi Test“

  1. Ich habe gezielt nach einem Test gesucht, da ich schockiert von der herausragend schlechten Qualität war. Zwar waren auch die Füllungen absolut nicht lecker (Thunfischmatsch z.B. war sehr essiglastig), aber vor allem der Reis war derart ungenießbar, dass mich alleine mein Hunger zum aufessen bewegt hat. Trocken, bröselig, teilweise so zu einem festen Klumpen verschmolzen, dass nicht mehr erkennbar ist, das das mal Körner waren. So etwas zu verkaufen ist unverschämt.

    1. Hallo Markus!

      Danke für dein ehrliches Feedback! Ich bin ganz deiner Meinung. Vor allem da es ja gefroren war, hatte ich mir einfach mehr Qualität und Frische erhofft.
      Thunfischmatsch beschreibt es recht gut 🙂
      Bei meinem Tests versuche ich mich stets diplomatisch zu äußern und nicht zu kritisch zu sein.
      Schließlich hat jeder einen anderen Anspruch bezüglich der Qualität hat.

      Hast du schon mal das Sushi von EatHappy probiert? Ist mMn das einzige Sushi, das man im Supermarkt kaufen kann.

      Liebe Grüße Marc

      1. Hey Marc,

        ja das Eat Happy sushi ist recht lecker. Allerdings für mich schon in einem „Selbstbelohnungs Preisbereich“ 🙂

        Danke für die Antwort und schöne Feiertage!
        Markus

        1. Hi Markus!

          Für mich ist und bleibt Sushi auch immer etwas besonderes. Daher finde ich die (preisliche) Grenze zwischen
          Eat Happy Sushi und Sushi aus dem Restaurant auch recht schmal. Persönlich entscheide ich mich da lieber fürs
          Restaurant oder hole mir dort etwas zum Mitnehmen.

          Vielen Dank und ich wünsche dir ebenfalls noch angenehme Feiertage!

          Liebe Grüße
          Marc