Home » Rezepte » Ingwertee selber machen (Rezept)

Ingwertee selber machen (Rezept)

Heute lernst du in wenigen Schritten leckeren Ingwertee selber zu machen. 

Das immunstärkende Getränk ist perfekt für die kühlere Jahreszeit!

Frischer Ingwertee schmeckt zudem viel besser als der fertige Tee aus dem Beutel.

Für dieses Rezept benötigst du lediglich Ingwer, Zitrone, Wasser und etwas Honig (optional).

Dann machen wir uns mal eine Tasse wärmenden und heilenden Tee!

Inhalt

Warum du Ingwertee trinken solltest

Viele Menschen schätzen den pikanten Tee als wärmendes Getränk in den Wintermonaten. Besonders bei Erkältungen und Grippen ist er ein bewährtes Hausmittel. 

Ingwer schätzt man auch für seine verdauungsfördernde, entzündungshemmende und entgiftende Wirkung.

Mir gefällt vor allem, dass man ihn praktisch zu jeder Tages- und Jahreszeit trinken kann. 

Ich genieße den Tee gerne am Morgen, während ich noch am Fasten bin, da er das Hungergefühl etwas verringert.

Man kann ihn auch wunderbar im Sommer zur Erfrischung kalt trinken.

Zum Entspannen am Abend eignet sich der Ingwertee ebenfalls. Schließlich enthält er kein Koffein oder Alkohol.

Der Ingwertee mit Zitrone ist praktisch ein kalorienfreies Getränk, wenn du den Honig weglässt. 

Am Ende des Beitrags verrate ich dir weitere coole Ingwertee-Rezepte und Tipps!

Warum ist Ingwertee gesund?

Ingwer besitzt eine lange Historie in unterschiedlichen Formen der traditionellen und alternativen Medizin. Seinen besonderen Geschmack und Duft erhält er von seinen natürlichen Ölen.

Dabei ist vor allem das Gingerol hervorzuheben. Es ist verantwortlich für die meisten gesundheitlichen Eigenschaften des Ingwers.

Hier eine Liste von gesundheitlichen Vorteilen, auf die Studien hinweisen:

  • beinhaltet viele Antioxidantien und hat entzündungshemmende Wirkung (1, 2).
  • antibakterielle Wirkung (3)
  • könnte bei Übelkeit (4) helfen und die Verdauung fördern (5)
  • hilft evtl. den Blutzuckerspiegel zu senken (6)
  • könnte beim Abnehmen helfen (7)
  • könnte Gelenkschmerzen (Knie) reduzieren (8)

Wie mit allen Heilkräutern oder Nahrungsergänzungsmitteln kann Ingwer mit anderen Medikamenten interagieren und zu Nebenwirkungen führen. Daher solltest du vor seinem Konsum bei Unsicherheiten zunächst mit deinem Arzt sprechen. Dies gilt vor allem für Menschen mit Herzproblemen, Diabetiker und Schwangere.

Was benötigst du für Ingwertee?

  • halbe Zitrone (am besten Bio)
  • 2-3 cm Stück Ingwer (am besten Bio)
  • 500 ml Wasser
  • Honig (optional)
  • Kochtopf (Alternativ: Wasserkocher)
  • kleines Sieb (optional)

Du willst immer Ingwer griffbereit haben? Dann friere ihn doch einfach ein!

Hier zeige ich dir 3 Möglichkeiten Ingwer einzufrieren.

Ingwertee zubereiten – Anleitung

1. Ingwer schneiden. Für eine Tasse nimm ein 2-3 cm großes Stück Ingwer und schneide es in kleine Teilchen.

Ich nehme immer einen Bio-Ingwer, da ich diesen nicht schälen muss. Zudem befinden sich in der Schale wertvolle Inhaltsstoffe. Ansonsten entfernst du sie am leichtesten mit einem Löffel.

Du kannst die Schärfe des Ingwers nach Belieben an deinen Geschmack anpassen. Dazu variiere einfach die Menge oder die Ziehzeit.

Ingwer-Neulinge beginnen lieber erst mal mit einem etwas kleinerem Stück.

2. Ingwer zum Kochen bringen. Gib den Ingwer zusammen mit 500 ml Wasser in einem Kochtopf und bringe das Gemisch zum Kochen. Sobald das Wasser kocht, schalte deinen Herd aus und lasse den Ingwer für 10-15 Minuten ziehen.

Alternativ kannst du natürlich auch einen Wasserkocher verwenden und die Ingwerstücke mit dem kochenden Wasser übergießen.

3. Zitrone schneiden. Während der Ingwer zieht, kümmern wir uns mal um die Zitrone.

Wasche und halbiere die sie. Anschließend schneide die Zitrone in runde Scheiben (ca.3) und gib sie in eine Tasse.

Falls du keine Bio-Zitrone hast, gib die Scheiben nicht mit ins Getränk. Auf der Schale können Pestizide sein und wir möchten schließlich nicht, dass diese in unser Getränk gelangen. Stattdessen presse eine halbe Zitrone aus und fülle den Saft in eine Tasse.

Die Menge kannst du natürlich auch wieder an deine persönlichen Vorlieben anpassen.

4. Ingwertee einschenken. Gieß den Ingertee durch ein Sieb (optional) in die Tasse.

Es ist nicht schlimm, falls du kein Sieb hast. Achte einfach darauf das der Ingwer nicht mit in dein Getränk kommt.

Ebenfalls können sich kleine Teilchen am Boden deines Getränks absetzen, was nicht weiter schlimm ist.

Bei der Variante mit Wasserkocher entfernst du einfach den Ingwer und gibst die Zitrone hinzu.

5. Mit Honig süßen (optional). Zum Schluss gib etwas Honig zum Tee. Im Winter liebe ich es meinen Tee mit Honig zu trinken. Auch bei Halsschmerzen kann der Honig sehr angenehm und wohltuend sein.

Ingwertee Varianten

Du möchtest deinen Ingwertee etwas aufpeppen? Hier sind einige leichte Variationen:

Ingwer-Minze Tee

Pfefferminztee gehört zu den Klassikern unter den Erkältungstees oder bei Magenbeschwerden. Ich liebe vor allem seine kühlende Wirkung, die das enthaltene Menthol erzeugt.

Nimm einfach einige Tropfen Pfefferminzöl oder gib etwas frische Minze zum fertigen Ingwertee.

Ingwer-Orange Tee

Diese Variante war der erste frische Tee mit Ingwer, den ich jemals zubereitet habe. Die Orange harmoniert einfach super mit der scharfen Note vom Ingwer.

Im Vergleich zur Zitrone ist die Orange aufgrund des Fruktosegehalts deutlich süßer. Dieses Getränk ist bei einer zuckerarmen bzw. -freien Ernährung weniger geeignet.

Hier bekommst du mein Ingwertee mit Orange und Honig Rezept!

Ingwer-Kurkuma Tee

Kurkuma ist entzündungshemmend (9) und macht diesen Tee zu einem gesundheitlichen Kraftpaket. Zusätzlich verleiht er dem Getränk einen faszinierenden Geschmack und mit seinem Orange eine besondere Farbnote.

Zur Zubereitung schneide den Kurkuma einfach in kleine Stücke und gib diese mit dem Ingwer zusammen in den Kochtopf.

Ingwer-Zimt Tee

Mit etwas Zimt verleihst du dem Tee eine noch wärmende und würzigere Wirkung. Zur Herstellung gib einfach eine Zimstange mit in den Kochtopf oder würze den Tee am Ende.

Ingwer Shot

Im Gegensatz zum Tee, bereitet man Ingwer Shots direkt mit dem Ingwersaft zu. Sie haben eine immunfördernde Wirkung und schützen daher vor Erkältungen. Für dieses Rezept benötigst du lediglich Ingwer, Zitronen und etwas Cayennepfeffer. Hier bekommst du mein schnelles und einfaches Ingwer Shot Rezept!

Tipps

Mache Ingwertee auf Vorrat. Anfang der Woche stelle ich meistens eine größe Menge des Tees her. Dafür verwende ich meistens die dreifache Menge dieses Rezepts. Nach dem Abkühlen lagere ich das fertige Ingwerwasser im Kühlschrank. Am liebsten genieße ich es kalt, aber du kannst es auch wieder aufwärmen.

Friere die Wurzel einfach ein. Falls du zu viel Ingwer eingekauft hast, kannst du die Wurzel in einem luftdichten Behälter einfrieren. Dafür brauchst du sie nicht extra vorher schälen.

Ingwer Varianten. Du kannst den Tee auch mit Ingwersaft oder getrocknetem Ingwerpulver herstellen. Das Pulver ist allerdings schwierig zu filtern und setzt sich wahrscheinlich am Teeboden ab.

Du möchtest Sushi-Ingwer selber machen? Hier zeige ich dir, wie du Ingwer einlegst!

Du bist dran

Nun kannst du zu Hause schnell und einfach Ingwertee zubereiten! Zudem kennst du jetzt meine Lieblingsvarianten.

Daher verrate mir doch:

Welche Ingwertee Variation magst du am liebsten?

Trinkst du den Tee hauptsächlich im Winter warm? Oder auch mal zur Erfrischung kalt?

Lass es mich direkt unten in den Kommentaren wissen!

Noch mehr Rezepte für dich:

Ingwertee selber machen (Rezept)

Marc Leihe
Mit diesem Rezept lernst du frischen Ingwertee mit Zitrone und Honig selber zu machen. Er hat eine wärmende und gesundheitsfördernde Wirkung. Perfekt also für die kühlen Wintermonate, um das Immunsystem zu stärken! Los geht's!
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Getränke
Land & Region Asiatisch
Portionen 1 Tasse
Kalorien 43 kcal

Equipment

  • Kochtopf (Alternativ: Wasserkocher)
  • kleines Sieb (optional)

Zutaten
  

  • 2-3 cm großes Stück Ingwer (nach Möglichkeit Bio)
  • halbe Zitrone (nach Möglichkeit Bio)
  • 500 ml Wasser
  • Honig (optional)

Anleitungen
 

  • Schneide den Ingwer in kleine Stücke. Bio-Ingwer brauchst du nicht schälen.
  • Bringe Wasser und Ingwer in einem Kochtopf zum Kochen. Schalte den Herd aus sobald das Wasser kocht. Lasse den Ingwer für 10-15 Minuten ziehen.
  • Halbiere die Zitrone und schneide sie in einige Scheiben (2-4). Danach gib diese in eine Tasse. Falls deine Zitrone nicht bio ist, verwende nicht die Schale, sondern den Saft einer halben Zitrone.
  • Fülle den Ingwertee durch ein Sieb (optional) in die Tasse mit den Zitronen.
  • Süße den Tee mit Honig (optional).
Keyword Ingwer Erkältung, Ingwer Tee, Ingwertee, Ingwertee Erkältung, Ingwertee mit Zitrone, Ingwertee Zitrone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating