Home » Rezepte » Ingwer einfrieren (3 Möglichkeiten)

Ingwer einfrieren (3 Möglichkeiten)

Heute lernst du, wie du schnell und einfach Ingwer einfrieren kannst.

Frischer Ingwer besitzt mehr Aroma und gesunde Inhaltsstoffe als gemahlener Ingwer. Leider hält er sich im Kühlschrank nur 2-3 Wochen (wenn überhaupt), bevor er vertrocknet und dunkle Stellen bekommt.

Was machen wir also?

Genau, wir frieren ihn ein. So behältst du seine Frische und hast immer leckeren Ingwer zu Hause griffbereit.

Ich zeige dir 3 Möglichkeiten, wie du je nach Bedarf und Vorliebe deinen Ingwer einfrieren kannst.

Das beste darin ist, die nötigen Utensilien hast du eh schon zu Hause.

Los geht’s!

gefrorene Ingwer Sterne

Inhalt

Ingwer ist ein fester Bestandteil meiner Ernährung. Ich koche gerne und viel damit. Jedoch kommt es regelmäßig vor, dass ein Stück vertrocknet und ich es entsorgen muss.

Die Ingwerwurzel gibts im Supermarkt zwar wirklich günstig zu kaufen (selbst Bio), trotzdem gefällt es mir nicht Lebensmittel zu verschwenden.

Daher habe ich vor kurzem damit begonnen Ingwer einzufrieren. 

Vorbei sind die Zeiten, in denen ich noch mal eben zum Supermarkt bin (um Ingwer zu holen).

So spare ich zusätzlich zum Geld auch noch Zeit. Schließlich habe ich jetzt immer etwas zu Hause.

Ich nutze die gefrorenen Stücke vor allem für Smoothies oder Ingwertees.

Wie du leckeren Ingwertee selber machen kannst, erfährst du hier!

Kann man Ingwer einfrieren?

Ja, Ingwer friert man in einem Gefrierbeutel oder luftdichten Behälter ein. Dann ist er bis zu 3 Monate haltbar. Danach kann der gefrorene Ingwer noch verzehrt werden, allerdings lässt sein Aroma nach. Dabei friert man entweder die ganze Knolle, einzelne Scheiben oder geriebenen Ingwer ein. Die ganze Ingwerknolle hält sich sogar bis zu einem halben Jahr im Gefrierschrank.

Woran erkennt man frischen Ingwer?

Frischer Ingwer hat eine matte glänzende Schale. Seine Knolle ist fest und seine Zweige brechen beim Biegen leicht ab. Von innen ist frischer Ingwer saftig und hat kaum Fasern. Alter Ingwer dagegen sieht faltig aus und zieht sich zusammen. Außerdem bekommt er mit der Zeit dunkle unansehnliche Stellen.

Stärkung gefällig?

Dann bekommst du hier mein immunstärkendes Ingwer Shot Rezept!

Ingwer einfrieren – Anleitung

Der Ingwer sollte zum Einfrieren möglichst frisch sein. Mit den obigen Tipps weißt du also worauf du beim Kauf achten musst.

Daher fangen wir an!

Was benötigst du zum Ingwer einfrieren?

  • Ingwer
  • Gefrierbeutel oder luftdichten Behälter
  • Messer
  • Gemüseschäler oder Löffel
  • Eiswürfelform (optional)

1. Ganze Knolle einfrieren

Beginnen wir direkt mit der einfachsten Variante.

Nämlich der ganzen Knolle.

  • Entferne unliebsame Stellen und Schmutz.
  • Wickle die Ingwerknolle mit Frischhaltefolie (oder Alufolie) ein.
  • Fülle sie in einen Gefrierbeutel oder einen luftdichten Behälter.
  • Beschrifte den Ingwer und lege ihn in das Gefrierfach

Tipp: Du brauchst den Ingwer nicht schälen. Unter der Schale befinden sich viele wertvolle Nährstoffe. Daher kauf ich immer Bio-Ingwer und esse ihn mit der Schale.

Bei Bedarf kannst du die gefrorene Knolle (ohne auftauen) direkt schälen oder reiben. Dies geht sogar leichter als bei frischem Ingwer.

Es ist schwierig gefrorenen Ingwer mit dem Messer zu verkleinern (und kann gefährlich sein). Deshalb lasse ihn vor dem Schneiden lieber erst mal auftauen.

Die gefrorene Knolle ist bis zu 6 Monate haltbar. Allerdings verliert sie nach 3 Monaten deutlich an Geschmack.

2. Einzelne Scheiben / Würfel einfrieren

Kommen wir zu meiner bevorzugten Variante.

  • Schneide den Ingwer in Scheiben oder Würfel.
  • Verschließe die Stücke luftdicht.
  • Ab in das Gefrierfach damit.

Das Schöne an dieser Methode ist, dass du den Ingwer direkt verwenden kannst.

Für Smoothies kenne ich meine präferierte Menge an Ingwer recht gut. Daher achte ich bereits beim Schneiden (vor dem Einfrieren) auf die richtige Größe der Scheiben.

3. Geriebenen Ingwer einfrieren

Zum Schluss habe ich noch eine ausgefallenere Variante für dich.

Dabei frieren wir den geriebenen Ingwer zu Eiswürfeln ein. Du benötigst hierfür also eine Eiswürfelform.

  • Schäle den Ingwer.
  • Danach reibe ihn mit einem Gemüsehobel sehr fein.
  • Gib den geriebenen Ingwer in eine Eiswürfelform.
  • Lege diese in den Gefrierschrank.

Mir dauert das Reiben zu lange. Daher benutze ich lieber einen Mixer. Falls der Ingwer im Mixer nicht so fein wird, gib einfach etwas Wasser hinzu.

Als Alternative zur Eiswürfelform kannst du auch einen Gefrierbeutel verwenden. Dann bekommst du allerdings keine schönen Formen.

Kurkuma einfrieren – So geht’s!

Tipps

1 | Nimm ’nen Löffel. Ingwer schält man am einfachsten mit einem Löffel. Probier es ruhig mal aus!

2 | Ingwer einlegen. Viele kennen eingelegten Ingwer hautsächlich vom Sushi essen. Dabei lässt er sich auch wunderbar als Snack oder mit anderen Speisen kombinieren.

Wie du Ingwer einlegst, zeige ich dir hier.

3 | Denk an die Beschriftung. Je nach Größe deines Gefrierfachs kann der gefrorene Ingwer dort schnell mal verloren gehen. Daher beschrifte den Beutel vorm Einfrieren.

Du bist an der Reihe

Jetzt weißt du, wie du schnell und einfach Ingwer einfrieren kannst.

Daher möchte ich von dir wissen:

Hast du Ingwer schon mal eingefroren?

Falls ja, welche der 3 Varianten benutzt du dabei?

Lass es mich direkt weiter unten in den Kommentaren wissen!


Gefrorener Ingwer

Ingwer einfrieren – Anleitung

Marc Leihe
Frischer Ingwer schmeckt besser und ist gesünder als gemahlener Ingwer.
Leider hält sich frischer Ingwer nur kurz im Kühlschrank.
Daher zeige ich dir, wie du Ingwer einfrieren kannst. So hast du immer frischen Ingwer zu Hause griffbereit!
Vorbereitungszeit 0 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 5 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Asiatisch
Portionen 1 Ingwerwurzel
Kalorien 40 kcal

Equipment

  • Gefrierbeutel oder luftdichter Behälter
  • Messer
  • Gemüseschäler oder Löffel (optional)
  • Eiswürfelform (optional)

Zutaten
  

  • 1 Ingerwurzel

Anleitungen
 

  • Ingwer putzen und unansehnliche Stellen entfernen.
  • a) Ganze ungeschälte Knolle in Frischhalte – oder Alufolie wickeln. Danach in einem Gefrierbeutel oder luftdichten Behältnis in das Gefrierfach geben.
    b) Ingwer (ungeschält) in Scheiben oder Würfel schneiden. Dann in einem Beutel oder anderem luftdichten Behälter einfrieren.
    c) Ingwer mit einem Gemüsehobel (oder Mixer) fein reiben. Anschließend in eine Eiswürfelform (Gefrierbeutel) füllen und in das Gefrierfach legen.
  • Der gefrorene Ingwer ist in etwa 3 Monate haltbar.
  • Bei Bedarf kann der Ingwer unaufgetaut geschält oder gerieben werden. Vor dem Schneiden sollte er allerdings aufgetaut werden.

Notizen

 
 
Keyword Ingwer aufbewahren, Ingwer einfrieren, Ingwer haltbar machen, Ingwer lagern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating