Viele Essstäbchen liegen auf einem weißen Teller
Home » Blog » Sushi essen » In 4 einfachen Schritten mit Stäbchen essen

In 4 einfachen Schritten mit Stäbchen essen

Mit steigender Popularität asiatischer Gerichte lernen auch in Deutschland immer mehr Menschen mit Stäbchen zu essen. Traditionell benutzt man sie hauptsächlich in Ostasien. Also beispielsweise in China, Japan, Korea und Vietnam.

Gute Tischmanieren sind ein wichtiger Teil der asiatischen Esskultur.

Wie man richtig Sushi isst, erläutere ich hier. 

In diesem Beitrag lernst du mit Hilfe meiner Infografik in 4 einfachen Schritten die Stäbchen zu zu halten. Anschließend zeige ich dir, was du beim Essen mit Stäbchen lieber nicht machen solltest.

Infografik- Wie isst man mit Stäbchen?

  • Ein Stäbchen legst du in die Beuge zwischen Daumen und Zeigefinger.
    Den vorderen Teil drückst du seitlich auf die Fingerkuppe vom Ringfinger.
    Das Stäbchen sitzt dabei fest.
  • Das andere Stäbchen legst du zwischen Zeige- und Mittelfinger und greifst es mittig mit dem Daumen.

Videoanleitung Stäbchen halten

Für die Fans von bewegten Bildern hier ein sympathisches Video.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Anspruchsvolle Gerichte mit Stäbchen essen

Einige Lebensmittel lassen sich auf den ersten Blick nicht wirklich mit Stäbchen essen.

Der Gedanke Reis mit Essstäbchen zu essen wirkt zunächst etwas befremdlich und unpraktisch.

Mit den folgenden Tipps lernst du auch schwierige Gerichte zu meistern.

  • Das Essen von Reis kann sehr mühsam sein, wenn der Reis nicht klebrig genug ist. Daher darfst du die Schale in die Nähe deines Gesichts halten und den Reis in deinen Mund schieben. Dies ist in Asien mit Ausnahme von Korea gestattet.Ebenfalls können beide zusammen als eine Art Schaufel benutzt werden. Mit dieser führst du den Reis vom Teller zu deinem Mund.
  • Bei Suppen mit Nudeln ist ebenfalls etwas Geschick nötig. Führe die Stäbchen seitlich in die Schale. Mit dem richtigen Winkel kannst du einige Nudeln anheben.
    Suppen und Nudeln darfst du auch direkt aus der Schale “trinken”.
  • Große Happen zerkleinert man vorsichtig. Dabei soll das Essen nicht “aufgespießt” werden.

Sushi, vor allem Nigiri, isst man klassisch mit den Händen.

Dagegen benutzt man bei Sashimi Essstäbchen. Sashimi sind Filet-Scheiben vom rohen Fisch.

Hier bekommst du den ultimativen Sushi Guide!

Sushi mit Stäbchen essen

Was sollte man nicht mit Stäbchen machen

Als Grundregel gilt, dass Stäbchen zum Essen da sind. Sie sind kein Spielzeug.

Während du redest, solltest du nicht mit ihnen auf andere zeigen.

Behandle sie einfach wie bei uns Messer und Gabel.

  • Nach dem du die Stäbchen geteilt hast, reibe sie nicht aneinander. Viele Menschen machen dies, um die restlichen Holzreste zu entfernen. Ebenfalls schlage sich nicht gegen Schalen, Schüsseln und Teller, um dadurch Geräusche zu erzeugen. Grundsätzlich berühren sich die beiden Stäbchen nie.
  • Vermeide es, mit deinen Essstäbchen über dem Essen zu wedeln. 
  • Greife die Stäbchen nicht mit allen Fingern zusammen.  Du hältst schließlich keine Waffe in der Hand.
  • Lecke nicht die Reste von deinen Stäbchen ab. Dies gilt vor allem bei Einwegstäbchen, da diese häufig chemisch gebleicht werden. Mit der Serviette kannst du vorhandene Reste säubern.
  • Gestikuliere nicht mit den Stäbchen. Falls du nicht isst oder auf das nächste Essen wartest, lege die Essstäbchen auf die Ablagebank. Diese bezeichnet man auch als Hashioki. 
  • Lege die Stäbchen niemals einfach auf den Tisch. Auf dem Teller könnten sie darauf hindeuten, dass du mit dem Essen fertig seist.
  • Ein häufiger Fehler ist, dass auf Speisen gezeigt wird. Egal wie lecker das Essen auch ist, achte stets darauf.
  • Besonders in Japan ist es üblich, dass die Älteren als Erstes mit dem Essen beginnen.
  • Falls die Essstäbchen in Papier eingepackt waren, wickle sie nach dem Essen wieder darin ein. Danach lege sie auf die Ablagebank.
  • Die wichtigsten beiden Regeln zum Schluss: Reiche niemals Essen mit den Stäbchen zu einer anderen Person! Dies erinnert an einen Brauch bei japanische Beerdigungen. Zudem kreuze sie nicht zu einem “X”. Dies symbolisiert in einigen Kulturen den Tod und bringt daher Unglück.
  • Stecke deine Essstäbchen niemals senkrecht in eine Schale mit Reis. Dies wird ebenso mit dem Tod in Verbindung gebracht und kann Japanern das Essen ruinieren.

Ist mit Stäbchen essen gesund?

Essstäbchen entschleunigen das Essen.

Wer hat nicht Freunde und Bekannte, die das Essen förmlich in sich hinein schaufeln.

Ohne Gabel oder Löffel wird das ganze schon etwas schwieriger.

Mit Hilfe von Stäbchen konsumieren wir unsere Speisen langsamer. Dadurch kauen wir häufiger und das Essen kann leichter verdaut werden. (1)

Durch das langsame Essen ist man zudem schneller satt.

Ist Sushi gesund? Hier bekommst du die Antwort!

Das Essen mit Stäbchen trägt zum Mindful Eating bei.

Dahinter verbirgt sich ein Konzept der Achtsamkeit.

Man befindet sich im hier und jetzt und kann den Moment komplett genießen.

Dadurch wird das Essen mehr wertgeschätzt und viele Menschen essen dadurch auch weniger.

Beides kann sich positiv auf die menschliche Gesundheit auswirken.

Ebenfalls soll ihre Nutzung das Gehirn trainieren können.

Daher lernen Kinder in Asien von früh an mit Essstäbchen umzugehen.

Welche Arten von Stäbchen gibt es?

Zur Herstellung von Stäbchen verwendet man Holz, Plastik oder Metall.

Für Kinder und Anfänger gibt welche, die am Ende zusammengehalten werden. Das ganze ähnelt dann einer Pinzette und erleichtert dadurch das Essen.

Die Holzvariante eignet sich vor allem für Anfänger, da sie weniger rutschig ist.

Zu ihrer Herstellung werden allerdings nicht nur Abfallprodukte aus Holz verwendet. Der weltweite Bedarf an Stäbchen übersteigt die Holzreste bei weitem.

Laut Wikipedia verbraucht China pro Jahr 45 Milliarden Essstäbchen. Umgerechnet entspricht dies 25 Millionen voll ausgewachsenen Bäumen. Seit dem Jahr 2006 gibt es in China eine Steuer von 5 % auf Wegwerf-Stäbchen.

Daher bitte ich euch nach Möglichkeit auf Einweg-Stäbchen zu verzichten.

Dasselbe gilt für die Plastik-Variante. Die Meere leiden unter dem ganzen Plastikmüll.

Zum Glück findet langsam ein Umdenken statt.

Zum Beispiel sind die Plastiktüten beim Einkaufen endlich abgeschafft worden.

Des Weiteren werden bei der Herstellung häufig chemische Stoffe eingesetzt.

Als Folge können diese ins Essen übergehen und für den menschlichen Körper schädlich sein.

Zum Beispiel bleicht man die Holzstäbchen, damit sie heller und somit “schöner” aussehen.

Daher habe ich mir für zu Hause Essstäbchen angeschafft. Falls ich mir Sushi hole oder bestelle, kann ich so auf die Stäbchen verzichten.

Diese kann man in vielen Asia-Läden und auf jeden Fall online erwerben.

Wer gut mit Holz umgehen kann, kann sich natürlich auch seine Stäbchen selber machen. Für die meisten von uns wird dies allerdings zu schwierig und aufwendig sein.

Das mit Stäbchen essen Fazit

Natürlich kann man auch jederzeit nach normalem Besteck fragen. Dies ist vollkommen in Ordnung und es muss einem auch nicht unangenehm sein.

Bei mir persönlich hat es eine ganze Weile gedauert, bis ich vernünftig mit Stäbchen essen konnte.

Es geht vor allem darum, dass du Freude am Essen hast.

Dann klappt es auch mit den Stäbchen.

Wie lange hast du gebraucht, um vernünftig mit Stäbchen essen zu können?

Lass es mich in den Kommentaren wissen!

Bis bald,

Marc

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.