Go Back
+ servings
Genmaicha und eine Tasse Tee

Genmaicha selber machen & zubereiten (玄米茶)

Genmaicha ist ein japanischer Tee, der aus gerösteten Reis und grünen Tee besteht. Tolle Röstaromen verfeinern seinen milden und süßen Geschmack.
Lerne jetzt Genmaicha selber zu machen und perfekt zuzubereiten!

Bewerte das Rezept:

Bisher keine Bewertung
Vorbereitung: 30 Min.
Zubereitung: 10 Min.
Gesamt: 40 Min.
Menge: 100 Gramm

Zutaten
  

Genmaicha herstellen

Tasse Genmaicha Tee zubereiten

Zubereitung
 

Genmaicha selber machen

  • Wasche den Reis gründlich und weiche in 30 Minuten in ausreichend Wasser ein.
  • Danach koche den Reis mit der doppelten Menge Wasser (100 ml) in einem Kochtopf.
  • Zum Abkühlen lege den fertigen Reis auf ein Backblech mit Backpapier oder auf einen großen Teller.
  • Erhitze eine Bratpfanne ohne Fett bei mittlerer Wärmezufuhr. Dann röste den Reis bis er goldbraun ist. Dies kann einige Minuten dauern. Achte darauf, dass dir der Reis nicht anbrennt. Dann lasse den Reis abkühlen.
  • Kombiniere gerösteten Reis und grünen Tee miteinander. In diesem Rezept mische ich Reis und grünen Tee im gleichen Verhältnis, also 1 zu 1. Du kannst ebenso den Anteil an grünem Tee erhöhen. Zum Beispiel 2 Teile grünen Tee zu 1 Teil Reis.
    Grundsätzlich eignet sich dazu jeder grüner Tee. Für einen koffeinarmen Genmaicha empfehle ich dir Bancha Tee zu verwenden.

Genmaicha Tee aufbrühen

  • Erhitze ausreichend Wasser auf circa 80 Grad Celsius.
  • Gib die Teeblätter in ein Teesieb und fülle das heiße Wasser hinzu. Die Ziehzeit beträgt 1 Minuten (maximal 3 Minuten).
  • Zum Schluss filtere die Teeblätter hinaus und gieße den Tee in eine Tasse. Zusätzlich kannst du ihn noch mit Zucker oder Honig süßen.

Die angegebenen Nährwertangaben sind eine Schätzung. Sie variieren je nach Kochmethode und den verwendeten Zutaten.

Autor: Marc Leihe
Gericht: Getränke
Land & Region: Asiatisch, Japanisch
Gefällt dir das Rezept?Dann freue ich mich auf deine Bewertung!
Gesund | Tee | Vegan | vegetarisch